Pressestimmen:

 

 

„[Ein] Naturtalent“ Süddeutsche Zeitung, 31.01.2014

 

 

 

„[Wenn] die Klaviervirtuosin Johanna Doll [...] am Klavier sitzt, spürt man ihre Liebe zur Musik.“ Südostbayerische Rundschau, Februar 2015

 

 

 

„Johanna Doll, der Name einer Pianistin, den man sich merken sollte. [...] Hier ist eine große Pianistin der kommenden Generation am Werk.“ Münchner Merkur, 01.06.09

 

 

 

„Eine Klasse für sich: Johanna Doll“ Erdinger Anzeiger, 2005

 

 

 

„[Johanna Doll ist eine] virtuose Chopin-Interpretin [...] Sie interpretiert nicht, nein, sie lebt ihre Musik“ Münchner Merkur, 15.02.2009

 

 

 

„Johanna Doll erlebt die Stücke und lässt sie erleben, immer wieder neu, immer wieder spannend.“ Münchner Merkur, 24.01.10

 

 

 

„Selbstverständlich beherrscht sie die Tasten ihres Instruments brilliant, [...] völlig abgetaucht in eine eigene Klangwelt.“ Münchner Merkur, 25.01.2013

 

 

 

„Jung und hochbegabt! [...] Mit Ihrer offenen und humorvollen Art nahm sie den ganzen Saal für sich ein.“ Südostbayerische Rundschau, Februar 2016